top of page

Teilnehmende gesucht für kostenfreien Online-Kurs: Arbeit finden mit Computer und Internet

Es ist fast soweit: Im November startet der Kurs im Rahmen unseres "Intro - Internet Recherche Kommunikation"-Projekts. Unser Ziel ist es, grundlegende und unerlässliche digitale Fähigkeiten zu vermitteln und Menschen auf diese Weise bei der Arbeitsmarktorientierung online zu unterstützen.


Poster für den Online-Kurs: Arbeit finden mit Computer und Internet
Foto von Anna-Julia Danisch

Ziel des Projekts: Digitale Inklusion für alle

Digitale Kompetenzen sind heute unerlässlich, um sich über wichtige Lebensbereiche, wie beispielsweise Arbeitsmöglichkeiten, Freizeitgestaltung und Gesundheit zu informieren. Vor allem die Arbeitssuche und -orientierung ist schwierig und erfordert Online-Recherche, Sprachkenntnisse und ein gewisses Maß an Wissen über den deutschen Arbeitsmarkt. Digitale Kompetenzen sind eine grundlegende Voraussetzung, um den Weg zu einer Arbeit erfolgreich zu meistern.


Die Teilnehmenden lernen im Intro-Kurs zum Beispiel:

  • Google zu benutzen, um Arbeit zu finden

  • Eine E-Mail an einen Arbeitgeber zu schreiben

  • Arbeit über eine Jobplattform zu finden

Lernen vor Ort oder auf Distanz

Das Projekt "Intro" haben wir auf Basis unserer theoretischen und praktischen Erfahrung gezielt für Geflüchtete und Migrant:innen entwickelt. Bei dem Aufbau des Kurses berücksichtigen wir die individuelle Lebenssituation der Teilnehmenden. Wir möchten ihnen die Möglichkeit geben, sich über den deutschen Arbeitsmarkt zu informieren, wollen ihren Alltag jedoch nicht erschweren. So lassen sich unsere Kurse sowohl synchron in Form von Online-Live-Sitzungen, als auch asynchron über eine Online-Lernplattform verfolgen, so dass Teilnehmende selbst entscheiden können, wann und wo sie lernen wollen. Teilnehmende können Lerneinheiten wiederholen und so den Kurs an Ihr Lerntempo anpassen und auch nach Kursabschluss auf die Inhalte zurückgreifen.

Kursaufbau

Die Module "1. Online-Kommunikation für die Arbeitssuche" und "2. Stellensuche und Arbeitsmarktorientierung im Internet" bestehen aus jeweils fünf Online-Sitzungen an zwei Vormittagen die Woche à 90 Minuten. In diesen Online-Sitzungen vermitteln wir digitale Kompetenzen rund um die Berufsorientierung. Zu diesen Online-Sitzungen bzw. -Inhalten können während einer Q&A-Session à 60 Minuten, die einmal die Woche stattfinden wird, Unsicherheiten angesprochen und das Erlernte vertieft werden. Die Module schließen jeweils mit einem Projekt ab, in dem die Teilnehmenden das Erlernte praktisch anwenden.


Besonderheiten des Kurses

  • Kostenfrei und online

  • Zertifikat

  • Aufwand ca. 6 Stunden/Woche

  • Einfache Sprache

  • Eigenes Lerntempo: Material ständig online verfügbar

  • Unterstützung vor Ort in Berlin-Neukölln oder Hamburg-Altona. Oder telefonisch, per E-Mail oder per Zoom


Anmeldung und weitere Informationen

Die Anmeldung erfolgt über WhatsApp oder SMS an 01520 - 66 89 58 3 oder per E-Mail an intro@grenzenlos-digital.org.

Mehr Informationen für Teilnehmende findet Ihr unter https://www.grenzenlos-digital.org/intro-kurs


Wir suchen noch Teilnehmende! Gerne Informationen teilen und weiterleiten :-)

Wir freuen uns auf die nächsten Schritte und wären Euch sehr dankbar, wenn Ihr diesen Blogpost teilen bzw. die in ihm enthaltenen Informationen, Flyer und Poster weiterleiten würdet.


Aktueller Stand des Intro-Projektes und nächste Schritte

Im Juni 2022 ist das Intro-Projekt gestartet: https://www.grenzenlos-digital.org/post/spannendes-neues-projekt-intro-kickoff. Seitdem haben wir einiges auf den Weg gebracht: Wir haben unter Anderem Flyer, Poster und eine Webseite für Organisationen und Teilnehmende erstellt, in Zusammenarbeit mit DigiCo (The Digital Collective) die Plattform Skillify zur Selbsteinschätzung digitaler Skills angepasst und auf Arabisch übersetzen lassen, einen Plan zur Evaluation des Projektes und der Teilnehmenden sowie ein Incentive System entwickelt.

Am 23.8. hat Dr. Violeta Trkulja auf dem 20. KOBV-Forum eine Online-Veranstaltung zum Thema Der Digital Divide als gesellschaftliche Verantwortung mit Bezug zum Intro-Projekt gehalten. Am 2.9. waren wir auf dem Forum WIR in Hamburg und haben uns mit anderen Geflüchteten-Organisationen ausgetauscht, was sehr spannend war.

Unsere Werkstudentin Hajna ist nun an Bord und gibt dem Projekt ordentlich Schub: Sie betreibt Networking mit Organisationen, rekrutiert Teilnehmende, sorgt für die Verbreitung des Projektes und des Online-Kurses und unterstützt bei der Kursplanung und dem Aufbau von Lernplattform und Lerneinheiten.

Unser Fokus liegt derzeit auf der Suche von Teilnehmenden, deren Onboarding und der Vorbereitung der einzelnen Sitzungen und des Lehrmaterials für den Kursstart im November.Wir freuen uns weiterhin, so ein sinnvolles und spannendes Projekt umzusetzen!


Bei Fragen zum Projekt, wendet Euch gerne an Hajna Nagy und Anna-Julia Danisch unter intro@grenzenlos-digital.org


Material zur Verbreitung des Kurses:

GrenzenlosDigital_Flyer_Intro
.pdf
Download PDF • 270KB
GrenzenlosDigital_Poster_IntroKurs_Motiv1
.pdf
Download PDF • 157KB
GrenzenlosDigital_Poster_IntroKurs_Motiv2
.pdf
Download PDF • 300KB
GrenzenlosDigital_Poster_IntroKurs_Motiv3
.pdf
Download PDF • 287KB














67 Ansichten0 Kommentare
bottom of page