Unsere

Themen

Die Digitalisierung hat jeden Lebensbereich erreicht und ist keine vorübergehende Erscheinung mehr, die man ignorieren kann. Trotzdem hat der Großteil der Bevölkerung wenig bis gar keine Fähigkeiten sich mit digitalen Informationen, den dazugehörigen Geräten und Dienstleistungen kritisch auseinanderzusetzen. Während sich die öffentliche Diskussion um künstliche Intelligenz und die neuesten technischen Innovationen dreht, droht der Großteil der Bevölkerung abgehängt zu werden. Wir setzen uns mit dieser Diskrepanz auseinander! 

 

Wir erforschen, fördern und vermitteln digitale Kompetenzen, damit alle Bevölkerungsgruppen eigenmächtig, selbstverantwortlich und selbstbestimmt in der Informationsgesellschaft handeln können. 

Information

Literacy.

Information Literacy ist eine der Schlüsselfähigkeiten unserer Zeit und befähigt Menschen Informationsbedürfnisse zu formulieren, Informationen zu finden, einordnen und bewerten zu können. Es ist unablässig Strategien zu erlernen und zu beherrschen, um die Informationsflut die uns umgibt, bewältigen zu können.

Digital

Literacy.

Digital Literacy beschreibt alle Fähigkeiten die ein Mensch benötigt um sich in einer zunehmend digitalisierten Welt zurecht zu finden. Oft wird auch von Digitalen Kompetenzen gesprochen. Durch den vermehrten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie werden digitale Kompetenzen unabdingbar für die Lebens- und Arbeitswelt von morgen.

Integration.

Um sich in einem neuen Land zurechtfinden zu können, ist es unerläßlich Informationen zum Arbeitsleben und Wohnen oder zu Asylbestimmungen einholen zu können. Oft fehlt es Geflüchteten nicht nur an den benötigten Sprachfähigkeiten sondern auch an der Erfahrung Internetdienstleistungen, wie E-Mail, Job- und Wohnungsportalen, zu nutzen, um sich eigenhändig Informationen einholen und selbstbestimmt Entscheidungen für die Integration treffen zu können. Digitale Kompetenzen ermöglichen Geflüchteten eine selbständige Teilhabe an gesellschaftlichen und demokratischen Prozessen und werden sind notwendig,  um Alltag und Arbeitsaufgaben in unserer heutigen Informationsgesellschaft bewältigen zu können. 

Gleich-

berechtigung.

Die Digitalisierung bringt viele positive Impulse, die es Frauen ermöglicht sichtbarer zu werden und selbstbestimmt sowie selbstverantwortlich im digitalen Raum aufzutreten. Doch es ist Vorsicht geboten bei dem positiven Bild, welches gezeichnet wird von Internet und technischer Entwicklung für Frauen, da die vermeintliche Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Hausarbeit traditionelle Rollenbilder verfestigt. Darüber hinaus können viele Frauen das Potential der Digitalisierung nicht ausschöpfen, sei es, weil sie erschwerten Zugang zu digitalen Dienstleistungen oder familiäre Verpflichtungen haben, die sie daran hindern, Hilfsangebote wahrzunehmen. Wir haben uns daher besonders der Förderung digitaler Kompetenzen von Frauen verschrieben, damit ihre Partizipation erhöht und ermöglicht werden kann.

Kontaktieren Sie uns.

Wir freuen uns über Kooperationsanfragen, Anregungen, Kritik oder einfach eine nette E-Mail von Ihnen! 

© 2020 by Grenzenlos Digital e.V.