top of page

Eine Community of Practice für die Förderung von digitalen Kenntnissen


Vortrag auf Bühne zum Thema "Powering digital inclusion through a European collective"
Foto von The Digital Collective (DigiCo)

Am Montag, den 21.11.2022, hatten wir die Gelegenheit im Google-Büro in Brüssel bei der Auftaktveranstaltung von Digital Collective (DigiCo) dabei zu sein. The Digital Collective (DigiCo) ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Brüssel, die sich für die digitale Integration auf europäischer Ebene einsetzt. DigiCo arbeitet mit öffentlichen und privaten Organisationen zusammen, um die Kluft bei den digitalen Fähigkeiten in Europa zu überwinden.


Grenzenlos Digital e.V. ist eine von fünf Organisationen, die bisher von DigiCo unterstützt werden, um im Projekt Intro Menschen mit Fluchtbiographie basale digitale Fähigkeiten online zu vermitteln. Neben unserem Verein gibt es bisher vier weitere Organisationen in Europa, die ähnliche Zielsetzungen verfolgen und Teil des Digital Collective sind: ReDi School in München, GuG.cz in Tschechien, Le Monde des Possibles in Belgien und Stichting Lezen en Schrijven in den Niederlanden. In Brüssel hatten wir nun die Gelegenheit uns persönlich auszutauschen und kennenzulernen. Außerdem gab es ein spannendes Rahmenprogramm, das sich um strategische Maßnahmen zur Förderung von digitaler Inklusion drehte.


Das Programm startete mit einer Eröffnungsrede des Mitgründers von DigiCo, Gori Yahaya, sowie einer Keynote von Karen Massin (Head of Government Affairs and Public Policy for EU Institutions at Google). Im Anschluss gab es zwei Diskussionsrunden. In der ersten wurden konkrete Projekte vorgestellt, die die digitale Qualifizierung von Migrant:innen zum Ziel haben. In der zweiten Diskussionsrunde ging es um das Zusammenspiel von digitalen Kompetenzen und Arbeitsmarktintegration. Die komplette Veranstaltung wurde aufgezeichnet und kann auf Youtube angeschaut werden:

https://www.youtube.com/watch?v=-ULd6zhlOQM


Das Digital Collective ist somit offiziell gestartet und fokussiert seine Bemühungen auf die Förderung der digitalen Inklusion von vulnerablen Gruppen und solchen, die im digitalen Bereich bisher unsichtbar geblieben sind. Im Jahr 2023 möchte DigiCo hierfür weitere Partnerschaften schließen und interessierte Organisationen und Personen sind aufgerufen hierfür gern mit DigiCo in Kontakt zu treten.


Für die Selbsteinschätzung von digitalen Fähigkeiten stellt DigiCo die Plattform Skillify bereit, welche in Anlehnung an den von der EU ausgearbeiteten digitalen Kompetenzrahmen entwickelt wurde. Skillify ermöglicht es jedem, in fünf Bereichen seine digitalen Fähigkeiten zu testen und potentielle Lücken aufzudecken.


Wenn Sie mehr über die Mission des Digital Collective erfahren möchten, können Sie das folgende kurze Video anschauen (auf Englisch).

https://www.youtube.com/watch?v=7vrGoIbJYkg


Bei Interesse am Digital Collective können Sie sich hier informieren und dem Digital Collective beitreten: https://digico.global/partners/


12 Ansichten0 Kommentare
bottom of page